Die Mannschaft 1899 Hoffenheim

1899 Hoffenheim ist eine Mannschaft, welche mit Ihrem rasanten Aufstieg für Schlagzeilen gesorgt hat. "Hoffe", wie die Fans ihre Mannschaft nennen, hat durch ihre erfolgreiche 1. Fußball Herren Mannschaft den Traum eines kleinen Fußballclubs gelebt.

Das Team durchquerte innerhalb weniger Jahre den deutschen Fußball von der Bezirksliga bis zur 1. Bundesliga. Wer ist diese Mannschaft, die solch eine Leistungsfähigkeit demonstriert?

Obwohl die Mannschaft erst seit wenigen Jahren präsent ist, wurde der Verein tatsächlich bereits 1899 gegründet. Daher ist der Kritikpunkt vieler, dass Hoffenheim keine richtige Vereinsgeschichte vorzuweisen hat, grundsätzlich falsch. Die Geschichte des Vereins ist eng mit den Geschehnissen in Deutschland verknüpft.

Probleme hatte der Verein, wenn auch in der deutschen Politik und Wirtschaft die Zeiten hart waren. So pausierte das Vereinsleben etwa im ersten Weltkrieg, da die meisten Spieler als Soldaten im zweiten Weltkrieg kämpfen mussten. In den zwanziger Jahren des letzten Jahrhunderts ist es schließlich die Weltwirtschaftskrise samt Inflation, welche den Verein an den Rand des finanziellen Ruins treibt.

Letzten Endes sind es erst die Zeiten des deutschen Wiederaufbaus nach dem zweiten Weltkrieg, die auch in dem kleinen Dorfverein Hoffenheim manch positive Veränderung bringen. Mehrere andere Abteilungen innerhalb des Sportvereins werden gegründet und 1971 kann sogar ein eigenes Clubhaus eingeweiht werden. Während sich bei den anderen Abteilungen schon in den 70er und 80er Jahren einige sportliche Erfolge einstellen, erwacht der Fußball in Hoffenheim Ende der 90er Jahre so richtig zum Leben.

Zunächst erspielt sich die Mannschaft 1999/2000 den Aufstieg in die Oberliga. Der damalige Erfolgstrainer Alfred Schön wird dennoch abgelöst. Allerdings macht der neue Trainer Hansi Flick einen ähnlich guten Job und Hoffenheim wird der neue Fußball Liebling in Baden Württemberg. Der Grund ist junger und frecher Fußball. Die Mannschaft schafft so bereits 2000/2001 den Aufstieg in die Regionalliga. In den folgenden Jahren macht sich die Mannschaft in der Regionalliga einen Namen. Zunächst ist der Aufstieg in die zweite Bundesliga weit entfernt.

Durch einige namhafte Neuverpflichtungen konnte der Verein unter dem neuen Trainer Ralf Rangnick den rasanten Aufstieg in der Spielzeit 2006/2007 fortsetzen. Die Mannschaft schaffte den Aufstieg in die zweite Bundesliga. Mit dem Aufstieg 2007/2008 in die erste Bundesliga konnte das Wunder perfekt gemacht werden. Dort konnte die Mannschaft sogar weiterhin glänzen und wurde 2008 Herbstmeister. Die Rückrunde begann allerdings weniger glücklich mit zahlreichen verlorenen Spielen. Wie es auch weiterhin kommt für Hoffenheim, es bleibt spannend!